FAMILY FRAUD

Beim Family Fraud nutzt ein Verwandter, enger Freund oder beispielweise auch eine Pflegeperson die Daten einer Person, um sich mit ihnen zu bereichern. Dabei kann es der Missbrauch eines Kundenkontos sein, über das Bestellungen platziert werden – aber auch das „Ausleihen“ von Kreditkartendaten, die dann zum Erwerb von Waren genutzt werden. Obwohl diese Fälle meist leicht zu identifizieren sind, gibt es hier doch immer zwei Opfer: Dein Unternehmen und Deinen eigentlich verlässlichen Kunden.

Die Reaktion im Verdachtsfall von Family Fraud erfordert besonderes Fingerspitzengefühl. Erfahre mehr: https://riskident.com/was-ist-betrug/

Family Fraud

Bleib stets up to date in der Fraud Prevention

Verpasse keine Trends und Entwicklungen.
Folge uns auf Social Media.

 

Nach oben
X