FRIENDLY FRAUD

Falsche Rücksendungen, angeblich nicht erhaltene Pakete, benutzte Kleidung oder der Missbrauch von Vorteilsprogrammen – das ist Betrug; oft sogar ohne Schuldbewusstsein. Allen Betrugsfällen, die unter den so genannten „Friendly Fraud“ fallen, ist gemein, dass sie von – vermeintlich – guten Kunden vorgenommen werden.

In aller Regel handelt es sich um Betrug in kleinem Stil, der aber dennoch Umsatzeinbußen und somit Schaden für Dein Unternehmen mit sich bringt. Friendly Fraud geschieht für Dich erst im Nachhinein – wenn der Betrüger die Tat bereits begangen hat. Häufig wird Friendly Fraud erst Wochen oder Monate nach der eigentlichen Transaktion augenscheinlich – wenn Du kaum noch etwas tun kannst, um ebendiese zu vereiteln.

Die Erkennung von Mustern und die Steuerung Deiner Reaktionen sind die bedeutenden Faktoren in der Prävention von Friendly Fraud. Erfahre, wie Du Dein Unternehmen vor Friendly Fraud schützen kannst: https://riskident.com/was-ist-betrug/

Friendly Fraud

Bleib stets up to date in der Fraud Prevention

Verpasse keine Trends und Entwicklungen.
Folge uns auf Social Media.

 

Nach oben
X