PAKETUMLEITUNG

Das Umleiten von Paketen ist eine bei Betrügern beliebte Praxis. Hierzu ändern sie die Lieferadresse ihrer Bestellung, nachdem Du diese bestätigt hast – teilweise sogar dann noch, wenn Deine Ware das Lager bereits verlassen hat. Viele Händler bieten einen solchen Service an, der leider immer öfter von Betrügern ausgenutzt wird.

Ein häufiges Muster, welches wir beobachten konnten, läuft wie folgt ab: Der Betrüger platziert eine Bestellung in Deinem Online-Shop und nutzt hierfür eine Kreditkarte, deren Daten er gestohlen oder im Dark Web erworben hat. Die Lieferadresse, die er angibt, entspricht dabei der Adresse, die mit dem legitimen Besitzer der Karte in Verbindung steht – um die Bestätigung der Bestellung so herbei zu führen. Sobald Du die Transaktion bestätigt hast, ändert der Betrüger dann die Lieferadresse und leitet das Paket so zu einer Adresse um, auf die er Zugriff hat.

Betrugsfälle, die auf diese Art und Weise begangen werden, sind leider sehr schwierig zu verhindern. Um dies zu tun, müsstest Du Deine Lieferungen überwachen – oder aber Deinen Paketdienstleister darum bitten, die Option, die Lieferadresse nachträglich ändern zu können, nicht anzubieten. Erfahre, wie Du Dein Unternehmen vor Betrug schützen kannst: https://riskident.com/was-ist-betrug/

Paketumleitung

Bleib stets up to date in der Fraud Prevention

Verpasse keine Trends und Entwicklungen.
Folge uns auf Social Media.

 

Nach oben
X